1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fahrradabstellanlagen

Fahrradabstellanlagen

Überdachte Fahrradabstellanlage der DVB in Gompitz

Bike + Ride Dresden Gompitz
(© DVB)

Die steigende Fahrradnutzung erfordert besonders in Ballungsräumen und an vielfrequentierten Einrichtungen auch ausreichende, sichere und komfortabel nutzbare Abstellanlagen. Sie tragen dazu bei, die Attraktivität des Fahrrades als Verkehrsmittel weiter zu erhöhen und die Vernetzung der Verkehrssysteme Rad und ÖPNV / SPNV zu verbessern. Für die Planung und Bemessung von Fahrradabstellanlagen wird auf die folgenden Dokumente verwiesen:

  • Hinweise zum Fahrradparken, Ausgabe 2012, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln 2012
  • Sächsische Bauordnung (SächsBO) vom 28. Mai 2004 (Sächs. GVBl. vom 25. Juni 2004, S. 200)rechtsbereinigt mit Stand vom 1. März 2012, § 49 Abs. 1 (Fahrradabstellplatzpflicht)

Marginalspalte

© Institution